Wir verwenden Cookies und Analysesoftware, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung zu.
Für mehr Informationen zu diesem Thema lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
Röhrenbacher
Consulting GmbH
1070 Wien, Bernardgasse 36
TEL +43 1 484 39 00
www.roehrenbacher.at
Copyright © 2018
 
Aktuelle Seminartermine

Alle Termine unserer Seminare und Trainings in einer Übersichtstabelle zusammengefasst.

MS Office-Seminar:
Access für Rechnungswesen
und Controlling I

Datenbanken leicht gemacht! Die Verwendung eines Datenbank-Management-Systems wie Microsoft Access ist für Excel-Anwender ab einem gewissen Datenvolumen unumgänglich. Lernen Sie Access-Datenbanken aufzubauen, Abfragen zu erstellen, Formulare und Berichte zu gestalten u.v.m.

Copyright © 2018
Röhrenbacher Consulting GmbH
1070 Wien, Bernardgasse 36
TEL +43 1 484 39 00

ROE Office Excellence

Data-Mining mit Access für Rechnungswesen und Controlling
Seminartitel:
Data-Mining mit Access für Rechnungswesen und Controlling
Termine:
  • Termine und Informationen zu Inhouse-Seminaren auf Anfrage

    -Kontakt

Es gelten unsere rechtlichen Bedingungen.
Eckdaten:
  • 1 Tag (8 LE), 09:00 - 17:00
  • EUR 480,- (zzgl. 20% USt)
Verwendete Versionen:
  • Access 2016
  • Access 2013
  • Access 2010
  • Access 2007

Seminarziel

Nach dem Seminar sind Sie in der Lage mit Hilfe von komplexen und verschachtelten Abfragen die gewünschten Daten auszuwählen, zusammenzustellen, zu gruppieren und zu berechnen. Ebenso haben Sie Aktionsabfragen wie Aktualisierungsabfragen (UPDATE), Löschabfragen (DELETE) und Anfügeabfragen (INSERT) unter Kontrolle und kombinieren diese mit Hilfe von Access-Makros zu automatisierten Abläufen. Sie lernen wie Sie häufige Fehler abfangen oder umgehen ebenso wie Sie die Performance von großen Abfragen verbessern können.

Seminarbeschreibung

Ihre Report- und Analysewünsche stehen einer immer größer werdenden Datenflut gegenüber. Wie Sie dieser Herr (oder Frau) werden, sich gezielt die benötigten Daten herausfiltern, Abfrageergebnisse (z. B. als Datenquelle für PivotTables in Microsoft Excel) zusammenstellen, Daten mit Aggregationen "handlich" machen, Duplikate aufspüren und Aktionsabfragen die Arbeit erledigen lassen, sind nur einige Themen dieses ROE Office Excellence-Seminars.

Auszug aus dem Seminarinhalt

Allgemein

  • Erstellung von Abfragen (Queries)
  • Bedeutung des Tabellenentwurfs und des Primärschlüssels für die Abfragen
  • Bedeutung des Beziehungen zwischen Tabellen für die Abfragen

Auswahlabfragen

  • Abfrageentwurf
  • Selektion, Filtern und Sortieren
  • logische Verknüpfungen (Operatoren)
  • berechnete Felder
  • Funktionen in Microsoft Access
  • Gruppierungen / Aggregationen
  • Domänenfunktionen
  • Beziehungsarten zwischen Quell-Tabellen und/oder -Abfragen (INNER-JOIN, RIGHT-JOIN, LEFT-JOIN, CROSS-JOIN)
  • verschachtelte Abfragen

Aktionsabfragen

  • Aktualisierungsabfragen
  • Anfügeabfragen
  • Löschabfragen
  • Tabellenerstellungsabfragen

Besondere Abfragen

  • UNION-Abfragen zum Aneinanderketten von einzelnen Abfrageergebnissen
  • Aufbau und Adaption von SQL-Befehlen
  • Kreuztabellenabfragen
  • Parameterabfragen

Verwendung von Abfragen als Datenquellen in anderen Programmen

  • Verwendung als Datenquelle für Externe Daten-Tabellen in Microsoft Excel
  • Verwendung als Datenquelle für PivotTables in Microsoft Excel

Verwendete Access-Versionen

Dieses Seminar bieten wir wahlweise in Access 2007, Access 2010, Access 2013 oder Access 2016 an.

Voraussetzungen

Grundkenntnisse in Microsoft Access.
Vergleichen Sie dazu die Inhalte unseres diesbezüglichen Einstiegsseminars Access füre Rechnungswesen und Controlling I.

Zielgruppe

All jene, die gezielt Daten-Abfragen benötigen um große Datenmengen zu filtern, zu bearbeiten und/oder für weitere Analysen vorzubereiten und denen Grundkenntnisse der Abfragen nicht mehr ausreichen.

Seminardauer

1 Tag (8 Lehreinheiten), 09:00 - 17:00

Seminarentgelt

EUR 480,- (zuzüglich 20% gesetzlicher Umsatzsteuer)

Inkludiert sind jeweils eine umfangreiche schriftliche Unterlage, die Arbeits- und Lösungsdateien, das Mittagessen, die Pausengetränke und zwei Monate Nachbetreuungs-Hotline ("fair-use") für Umsetzungsprobleme nach dem Seminar..